boost your character

Source Tuning Kennenlernen

Es gibt wohl keine andere Methode,

mit der man schneller in einen Charakter
eintauchen
und ihn in seinen Grundmotivationen
und seiner Sinnlichkeit greifen kann.

 

SourceTuning bedient sich der körperlichen Intelligenz
als zuverlässige Inspirationsquelle und ermöglicht es,
mit geringem zeitlichen und räumlichen Aufwand,
eine Rollenbiografie und ihre Auswirkungen
körperlich zu spüren, anstatt sie nur zu denken.

Vorteil:
Der Körper „denkt“ komplex, aber nicht kompliziert.

Jens Roth entwickelte die Technik 2001 und wendet sie seitdem erfolgreich an.

Source Tuning konnte zum Beispiel die Schauspielerin
Jördis Triebel darin unterstützen, ihre Hauptrolle für „Westen“ zu entdecken, für die sie 2014 beim Deutschen Filmpreis die Lola entgegennahm. 2015 wurde sich noch einmal für diesen Preis nominiert für ihre Hauptrolle in „Ein Atem“, die sie ebenfalls mit SourceTuning erarbeitete.

Der Workshop wendet sich an Schauspieler, die SourceTuning noch nicht kennen und das ändern möchten. In diesem Workshop kann diese Technik anhand einer Arbeitsrolle ausprobiert werden. Da sie nicht lange Jahre erlernt werden muß, um spannende Ergebnisse zu erzielen, wird das Potential dieser Technik auch schon beim ersten Mal sichtbar.

Teilnehmerzahl: 4 - 10 Schauspieler*innen

Jeweils ca. 2 - 6 Stunden - je nach Teilnehmeranzahl

€ 40,- inkl. 20% Mwst.

zu den kommenden Terminen

2019 © Leila Müller 

  • facebook