Sa., 26. Okt. | 1030 Wien

Die mühelose Reise in die Hölle

Rollenarbeit mit SourceTuning || Kursort ist Wien || Anmeldeschluss am 22. Oktober 2019
Dieser Workshop ist leider schon ausgebucht.
Die mühelose Reise in die Hölle

Zeit & Ort

26. Okt. 2019, 09:00 – 27. Okt. 2019, 18:00
1030 Wien

Der Workshop

Leila Müller, selbst Schauspielerin und Regisseurin, hat ihre Ausbildung bei Jens Roth, für die Rollenarbeit mit SourceTuning, im März 2019 (SourceTuning®Zertifizierung, um die Technik kompetent weitergeben zu können und die geschützte Marke zu nutzen) erfolgreich abgeschlossen 

und freut sich nun folgenden Workshop in Wien anbieten zu können:

* Die mühelose Reise in die Hölle *

Rollen- und Szenenarbeit mit SourceTuning

​Die Lebensumstände meiner Rolle sind äußerst schwierig

und schmerzhaft und glücklicherweise weit von meinen eigenen entfernt.

Wie kann ich mich ihr in der Vorbereitung so nähern,

dass ich sie später am Set oder auf der Bühne authentisch spielen kann? 

Muss ich mich selbst quälen, um die Rolle glaubhaft darzustellen?

​Die Antwort ist: Nein, muss ich nicht. SourceTuning setzt als Technik zur Rollenfindung bei der Kreativität und dem intuitiven Wissen der Schauspielerin/des Schauspielers an. Wenn ich als Schauspieler „weit“ werde, kann ich körperliche und emotionale Erfahrungen machen, die nicht meinem Privatleben entstammen, die aber trotzdem berührend und intensiv sind. Sowohl für mich, als auch für den Zuschauer.

Die Erfahrungen aus der Arbeit mit SourceTuning sind maßgeschneidert und inspirierend aber nicht privat belastend. 

Die Rolle kann nach der Arbeit abgestreift werden wie eine zweite Haut.

Auf der Basis einer Szene jenseits des Alltäglichen mit einem existenziellen Thema wird über SourceTuning eine Rolle erforscht. Aufbauend auf dieses Material finden Improvisationen statt, die weiter dazu dienen, die Lebenssituation der Rolle kennenzulernen und das Spektrum der Rolle zu erforschen. Mit diesem Wissen gehen wir in die Arbeit an der Szene und können entdecken, dass sich vieles leicht und organisch aus dem „Motor“ der Rolle und ihrer Beziehung zum Partner entwickelt.

Basis der ganzen Arbeit ist dabei:

Das Vertrauen in den Körper als schöpferisches Instrument.

Der Workshop ist sowohl für Neueinsteiger geeignet,

als auch für Schauspieler*innen, die abseits des Drehalltags den geschützten Rahmen nutzen wollen, 

um die Technik weiter zu erforschen.

Teilnehmerzahl: 4 - 8 Schauspieler*innen

2 Tage, jeweils 09:00 bis 18:00 Uhr

€ 280,- inkl. 20% Mwst.

***

WICHTIG

* Der Workshop findet in Wien statt. (Kursort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.)

* Die Szene an der wir arbeiten wird spätestens 3 Tage vor Workshopbeginn per Email zugesandt.

  (Keine Angst es ist eine relativ kurze Szene und leicht zu lernen.)

 

* Mitzubringen sind: 

  - eine feste Unterlage, Papier und Stift zum Schreiben   - eine Decke oder Yogamatte    

  - bequeme Kleidung (auch zum Wechseln - ihr könnt durchaus auch ins Schwitzen kommen 

  - ausreichend zu Trinken mitnehmen (Leitungswasser ist natürlich vor Ort verfügbar)

ANMELDUNG UND BEZAHLUNG

* Anmeldeschluss ist das oben angegebene Datum.

* Anmeldung & Bezahlung müssen bis zum Anmeldeschluss erfolgt sein. 

  (Ist der Kursbetrag bis dahin nicht überwiesen worden, kann der Platz neu vergeben werden.)

* Die Anmeldung ist erst endgültig, wenn der Workshopbeitrag überwiesen wurde.   

* Mindestteilnehmer*innenanzahl 4 Personen - maximal 8 Personen 

  Sollte der Workshop nicht zustande kommen, 

  wird der Workshopbeitrag selbstverständlich zurück überwiesen.

STORNIERUNG

Bei einer Abmeldung vor dem Anmeldeschluss werden 50% des Kursbetrages zurückerstattet. 

Bei Abmeldung am und nach dem Tag des Anmeldeschlusses erfolgt keine Rückerstattung mehr.

Eine Stornierung ist nur via Email möglich.

BEI ABSAGE

Sollte der Workshop nicht stattfinden, 

wird der Workshopbeitrag selbstverständlich zurück überwiesen.

Dieser Workshop ist leider schon ausgebucht.

Diese Veranstaltung teilen